Optik und Hörgeräte Sager » Optik » Sehkraftverlust

Wenn der Vorhang fällt

Wie auch beim Hörvermögen gibt es bei der Sehkraft diverse Ursachen, die eine Minderung der Sehleistung auslösen können. Wir möchten Ihnen hier eine kleine Übersicht anbieten.

Ursachen

Hornhautverkrümmung
Die Hornhautverkrümmung (Astigmatismus oder Stabsichtigkeit genannt) sorgt dafür, dass die Bilder, die auf der Netzhaut auftreffen verzerrt dargestellt werden. Ursache dafür ist, dass die Hornhaut keine Kugelform sondern eine elliptische Form hat.

Kurzsichtigkeit
Sie ist zumeist Folge entweder eines zu langen Augapfels oder einer für seine Länge zu starken Brechkraft der optisch wirksamen Bestandteile. Der Brennpunkt der gebrochenen Lichtstrahlen liegt vor der Netzhaut. Das hat zur Folge, dass der Betroffene in der Ferne schlechter sieht als in der Nähe. Der Grad der Kurzsichtigkeit wird in Dioptrin angegeben.

Weitsichtigkeit
Bei der Weitsichtigkeit liegt der Brennpunkt hinter der Netzhaut und kann mit konvexen Linsen korrigiert werden. Ohne Unterstützung durch eine Brille oder Kontaktlinsen sieht der Betroffenne in der Nähe schlechter als in der Ferne.

Sehschwäche
Sie tritt schon im Säuglingsalter auf und sorgt dafür, dass die Sehschärfe zunehmend schlechter wird. Sie kann nicht geheilt aber durch das Tragen von Sehhilfen korrigiert werden.